Archiv der Sozialen Bewegungen · c/o Rote Flora · Achidi-John-Platz 1 (Schulterblatt 71) · 20357 Hamburg
Öffnungszeiten: Montags 15:00 - 20:00 Uhr (Fotoarchiv: 18:00 - 20:00 Uhr)

Vergangene Veranstaltungen

30 Jahre Rote Flora

Ausstellung mit Plakaten,Texten und Fotos aus Höhen und Tiefen der 30-jährigen Flora-Geschichte. Aus den letzten 30 Jahren gibt es viel zu erzählen über die Entwicklung im Stadtteil, den Auseinandersetzungen mit den Nachbar_innen, den Medien, der Polizei, der Stadt, der Scene und untereinander.

Einen Teil dieser Auseinandersetzungen versuchen wir nachvollziehbar zu machen und diskutieren darüber auch gern mit euch. Es hat sich in den Jahren eine Menge Material zum Staunen, Schmunzeln, Kopfschütteln, Erinnern zusammengefunden.

Also kommt rum

Flora für alle.

Vernissage: 13.10.19 18 Uhr

anschließend tägliche Ausstellung von 17:00 - 20:00 Uhr

bis Ende Oktober

Veranstalter:
Archiv der Sozialen Bewegungen
FotoArchivKollektiv
Siebdruckgruppe


Film: 30 Jahre Rote Flora - ein Rückblick aus verschiedenen Blickwinkeln (ca. 65min)

Montag, 28.10.19, 19:30 Uhr Rote Flora, veranstaltet vom Medienpädagogik Zentrum Hamburg (mpz) und dem Archiv der Sozialen Bewegungen Hamburg

Zur Diskussion dabei: Vertreter*innen der Ausstellungsgruppe.

30 Jahre lang hat sich ein Projekt gehalten, dass in Hamburg immer wieder für Aufregung und ‚Aufruhr’ gesorgt hat. Erkämpft und bekämpft ist es ein Ort, der aus dem Viertel und aus Hamburg nicht mehr wegzudenken ist. Was nicht allen politischen Kräften in Hamburg recht ist. Anhand von vorhandenem Material versucht der Film einen Einblick zu geben in ein Projekt, das Raum für eine Kultur des Widerstands von unten gibt. Bunt, widersprüchlich, mit dem Wunsch nach einem Leben gegen den Mainstream und ohne Unterdrückung. Vor der Veranstaltung lohnt sich ein Besuch der Ausstellung „30 Jahre Rote Flora“. Eintritt: Spende


Vernissage 30 Jahre Rote Flora



LESUNG - DISKUSSION - PLAKATAUSSTELLUNG

mit Anne Reiche

Hamburg, 31.01.2019, 19 Uhr, Gängeviertel, Seminarraum Fabrique

Lesung, Diskussion und Plakatausstellung mit Anne Reiche Lesung, Diskussion und Plakatausstellung mit Anne Reiche



"Antifa heißt Angriff"

Vortrag, Diskussion und Ausstellung

Buchvorstellung mit anschließender Diskussion:

Was aus der Geschichte gelernt werden kann...

Hamburg, 28.01.2016, Fanräume St. Pauli

Plakat der Veranstaltung Antifa heisst Angriff Plakat der Veranstaltung Antifa heisst Angriff



Für immer Knast...?

Lutz berichtet über Erfahrungen / Widerstand aus über 30 Jahren Haft und Sicherungsverwahrung

Information, Diskussion, Plakatausstellung im Centro Sociale am Freitag, 13.03.2015 um 19:00 Uhr

Weitere Infos gibts hier: solidaritaetswerkstatt.noblogs.org

Flyer der Veranstaltung Für immer Knast Flyer der Veranstaltung Für immer Knast Flyer der Veranstaltung Für immer Knast
 Bewegungsbild: Jeden Monat eine neue visuelle SpurBewegungsbild

21.12.2013
Polizeiangriff auf die Demo fuer die Lampedusa-Gefluechteten, die Rote Flora und den Erhalt der Esso-Haeuser